Der Bootmanager einfach für jeden!  
Produkt
Bestellung
Support
  Windows (4)
Über uns

Windows mehrmals auf mehrere Platten installieren (UEFI)

Um Windows 10/11 mehrmals auf unterschiedliche Platten zu installieren, bietet sich folgendes Vorgehen an:

  • Auf die erste Platte wird Windows installiert
  • Diese Platte wird deaktiviert. Die empfohlene Methode ist Abziehen des Datenkabels. Eine vorhandene zweite Platte erscheint dadurch vorübergehend als erste Platte.
  • Auf diese vorübergehend erste Platte (vorherige zweite Platte) kann problemlos Windows installiert werden.
  • Die erste Platte wird wieder aktiviert.
  • Windows auf der ersten Platte wird gebootet (ohne Hilfe durch Boot-US).
  • Eine leere ESP-Partition wird angelegt, siehe Bootmanager Boot-US in separate ESP-Partition installieren (UEFI).
  • Das Konfigurationsprogramm Boot-US wird gestartet und die gewünschten Partitionen auf der ersten und zweiten Platte werden in den Bootmanager von Boot-US aufgenommen. Hierbei kann das "individuelle echte Verstecken" aktiviert sein. Die leere ESP-Partition wird als Installationsziel für den Bootmanager Boot-US ausgewählt.
  • Beginnend mit Boot-US 4.2.0 können die ESP-Partition und die zugehörige Windows-Partition beide echt versteckt werden.
  • Über den Bootmanager von Boot-US lässt sich Windows auf der ersten und zweiten Platte booten. Falls das echte Verstecken konfiguriert ist, wird die betreffende Windows-Partition und die zugehörige ESP-Partition sichtbar gemacht. Die andere Windows-Partition und ESP-Partition wird vom Bootmanager echt versteckt. Lediglich die ESP-Partition, auf der der Bootmanager Boot-US installiert ist, muss stets sichtbar sein.

Hinweis:
Beim Installieren von Windows im UEFI-Modus wird eine EFI System Partition (ESP) mit der efi-Datei \efi\microsoft\boot\bootmgfw.efi angelegt. Die eigentlichen Windows-Dateien liegen in einer getrennten Partition. Windows (auf Platte 1 oder 2) wird mittels der zugehörigen efi-Datei (auf Platte 1 oder 2) gestartet.