Der Bootmanager einfach für jeden!  
Produkt
Bestellung
Support
  Linux (2)
Über uns

Boot-US zeigt Linux-Partition als nicht bootfähig an

Eine Linux-Partition wird von Boot-US als nicht bootfähig angezeigt, wenn die Linux-Partition keinen gültigen Bootsektor besitzt. Die Anzeige von Boot-US ist in diesem Fall völlig korrekt. Boot-US erfordert dass ein gültiger Bootsektor vorhanden ist um die betreffende Partition starten zu können. Im Gegensatz zu Windows-Partitionen gibt es bei Linux mehrere Möglichkeiten eine Linux-Partition zu booten. Ein fehlender Bootsektor kann deshalb bei einer Linux-Partition durchaus vorkommen.

Das Problem des fehlenden Bootsektors lässt sich allerdings leicht reparieren. Man braucht nur einen Linux-Bootloader, z.B. Grub2, in die betreffende Partition (z.B. sda2) zu installieren. Im vorherigen Linux-Tipp 1 finden Sie eine kurze Einführung zur Installation von Grub2.